Philosophie

Ein gemeinsames Frauenunternehmen mit Wertschätzung für Vielfalt und Kultur

WOMENMIND versteht sich als Partnerin. Sie verbindet die bunte Welt der Frauen, unterschiedliche Kulturen, traditionelles Handwerk und gegenwärtiges Wissen in einem gemeinschaftlichen Unternehmen.

Der Schal und seine besondere Bedeutung als Kleidungsstück in den unterschiedlichen Kulturen, widerspiegelt die vielfältigen Facetten und Farben unserer Welt. Für WOMENMIND ist er der Ausgangspunkt für die Reise durch die Kulturen und dem Anliegen diese einander näher zu bringen.

Sie begegnet Frauen auf der anderen Seite der Welt, ihrer kulturell geprägten Handwerkskunst und den daraus mündenden handgemachten wertvollen Textilien, mit dem Ziel dieses Wissen zu teilen und die einzigartigen Schals Frauen in Europa zugänglich zu machen. Dabei liegt WOMENMIND die Unterstützung von Frauen, die Stärkung ihrer Position in der Gesellschaft sowie die damit verbundene Förderung von Gemeinschaft und Netzwerken besonders am Herzen.

Sadaf, die Projektleiterin von WOMENMIND in Pakistan:

“We invite you to think about who makes the products you buy, and how their lives are impacted by it. At WOMENMIND, our artisan women get practical training, fantastic wages, dignity and a path to self-sufficiency. For every handmade shawl you buy, a beautiful change is happening for the hands that created it.

Our main female artisan group hails from Hafizabad, one of the oldest districts in Punjab, Pakistan. Famous for its high-quality rice, with a major portion of Pakistan’s rice exports coming from this region, it is also home to an enterprising cohort of skilled women whose dedication to earning their own income leaves us in awe. Our Hafizabad artisans are masters in hand embroidery and create the embroidered fabric that goes on our shawls.”

Gemeinsam für den Erhalt traditioneller Handwerkskunst

In Äthiopien unterstützt WOMENMIND eine von Frauen geführte und von der World Fair Trade Organization zertifizierte Weberei. Dort sind Handspinnen und Weben eine jahrhundertealte Handwerkskunst, die einst hoch angesehen waren. Aufgrund der zunehmenden Verfügbarkeit von großflächig hergestellten Textilien aus dem Ausland verschwindet dieses Handwerk mehr und mehr. Die Weberei hat sich zur Aufgabe gemacht, die Kunst des Handspinnens und -webens sowie die reiche äthiopische Textiltradition zu bewahren, indem sie die handgemachten Textilien dem Weltmarkt zugänglich macht und somit den Künstlern eine sichere Lebensgrundlage bietet.

Alle Mitarbeiter erhalten einen fairen Lohn (World Fair Trade Organisation auditiert), medizinische Versorgung, zinslose Darlehen, Pensionsfonds sowie Unterstützung und Zugang zu Schulungen und Weiterbildungen.

Was